Stipendium Plus
© KAS
© KAS

Unser Plus ist dein Plus: Die ideelle Förderung

Sobald du Stipendiatin oder Stipendiat bei uns bist, steht dir das volle Betreuungs- und Veranstaltungsprogramm zur Verfügung. Es hat bei jedem Werk andere Schwerpunkte, die auf unseren unterschiedlichen weltanschaulichen Ausrichtungen und Zielsetzungen basieren. Dennoch gibt es auch hier eine Reihe von Gemeinsamkeiten:

Individuelle Betreuung

Wir halten unsere Versprechen. Du bist uns wichtig. Uns liegt an deinem Wohlergehen – persönlich und akademisch. Wir kennen die Wege durch den Uni-Dschungel und sind mit den Anforderungen wissenschaftlicher Arbeiten vertraut.

Studierende und Promovierende werden von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unserer Werke und von Vertrauensdozentinnen und Vertrauensdozenten am Hochschulort individuell beraten und begleitet. Viele von uns bieten zusätzliche Mentorenprogramme an.

Und wenn es einmal hart auf hart kommt – sei es aufgrund von Unifrust, Schreibkrise, Problemen mit Betreuern der Dissertation, Familienproblemen oder Krankheiten: Wir lassen dich nicht im Regen stehen. Wir suchen gemeinsam mit dir eine Lösung.

Seminare, Tagungen und Schulungen

Auf Seminaren und Tagungen kannst du dich fachbezogen oder fächerunabhängig fortbilden. Die Veranstaltungen decken ein großes Spektrum von wissenschaftlichen, gesellschaftspolitischen und kulturellen Themen ab. Da wir viele gute Kontakte haben, triffst du dort auf interessante und kompetente Referenten aus allen Gesellschaftsbereichen und kannst mit ihnen „auf Augenhöhe“ diskutieren.

Unsere Stipendiatinnen und Stipendiaten helfen uns dabei, kreativ und abwechslungsreich zu bleiben. Eigeninitiative ist gefragt und wenn du dich dazu berufen fühlst, kannst du allein oder mit deinen Konstipendiaten deine Fähigkeiten in eigenen Veranstaltungen erproben.

Weil unsere Wissenschaft und unsere Gesellschaft immer mehr von Komplexität und Internationalisierung geprägt werden, arbeiten wir interdisziplinär, interkulturell und international.

Du fühlst dich noch unsicher? Hast noch nie eine Rede gehalten? Du hast keine Erfahrungen auf offiziellem oder internationalem Parkett? Wir vermitteln dir Schlüsselqualifikationen und interkulturelle Kompetenz.

Wir kennen auch den Arbeitsmarkt und wissen, wie schwer es selbst für talentierte junge Akademiker ist, den Überblick zu gewinnen und Fuß zu fassen. Wir bieten dir Rat und Hilfestellungen.

Bei vielen von uns ist die Teilnahme an den Angeboten der ideellen Förderung übrigens verpflichtend aber das wird nicht als Belastung empfunden. Die meisten können gar nicht genug bekommen von unseren Veranstaltungen.

Auslandsförderung

Du möchtest eine Zeitlang im Ausland studieren? Kein Problem, im Gegenteil. Wir finden, dass Auslandserfahrungen dein Weltbild und deine Persönlichkeit bereichern und befürworten Studienaufenthalte an ausländischen Hochschulen ausdrücklich.

Da Auslandsaufenthalte teuer sind, werden sie von uns finanziell bezuschusst. Und damit nicht genug: Für Studierende können Praktika, Famulaturen und Sprachkurse ebenfalls finanziell gefördert werden. Sogar Studiengebühren an ausländischen Hochschulen können wir bis zu einer gewissen Höchstsumme erstatten.

Hochschulgruppen

Unsere Mitarbeiter und Referenten können nicht immer überall sein auch wenn sie es versuchen. Dennoch treffen sie sich, wann immer es möglich ist, gern mit unseren Stipendiaten und Stipendiatinnen in deren Hochschulgruppen am Studienort im kleineren Kreis.

Die Hochschulgruppen selbst entwickeln und planen Treffen, Exkursionen und sonstige Veranstaltungen in Eigenregie, oft auch zusammen mit den Vertrauensdozentinnen und Vertrauensdozenten. Du triffst dort auf Gleichgesinnte und auf Freunde, die menschliches Zusammenleben nicht nur im digitalen Raum gestalten.

Nach dem Stipendium: Ein Plus ohne Ende

Nach Abschluss ihres Studiums oder ihrer Promotion bleiben zahlreiche ehemalige Stipendiatinnen und Stipendiaten ihrem Begabtenförderungswerk verbunden. Viele organisieren sich in Alumni-Netzwerken. Sie haben sich von unserem Plus überzeugt und möchten nun weiterhin zusammenarbeiten oder auch aktive Stipendiatinnen und Stipendiaten an ihren Erfahrungen teilhaben lassen. Von ihnen kannst du viel lernen und vielleicht kannst du später einmal selbst dein Wissen weitergeben.

Avicenna Studienwerk
Cusanuswerk e.V.
Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerk
Evangelisches Studienwerk e.V. Villigst
Friedrich-Ebert-Stiftung
Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit
Hans Böckler Stiftung
Hanns Seidel Stiftung
Heinrich Böll Stiftung
Konrad Adenauer Stiftung
Rosa Luxemburg Stiftung
Stiftung der deutschen Wirtschaft
Studienstiftung des deutschen Volkes