Stipendium Plus

Stipendiatenporträts

© Alexander Kempny

Alexander Kempny, Stipendiat des Cusanuswerk

"Das Cusanuswerk fördert katholische Studierende aller Fachrichtungen mit dem Ziel, gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen. Ich studiere im Master Corporate Management an der privaten Hochschule BiTS Iserlohn und habe das Ziel, die Wirtschaftswelt im echten Sinne nachhaltiger zu gestalten. Das Cusanuswerk hat mich dabei bereits durch verschiedene Auslandsaufenthalte unterstützt und bietet eine Vielzahl an Seminaren, Tagungen und spirituellen Veranstaltungen, die es ermöglichen, mit anderen engagierten Stipendiatinnen und Stipendiaten ins Gespräch zu kommen. Besonders die jährlichen zweiwöchigen Ferienakademien, bei denen hochkarätige Referenten gemeinsam mit den Stipendiaten zu einem weltlichen oder geistlichen Thema arbeiten, empfinde ich als eine hervorragende Gelegenheit, den eigenen Horizont zu erweitern, sie bieten gleichwohl Zeit für Ruhe und ermöglichen es, neue Freundschaften zu schließen."


© Toni Ming

Toni Ming - Geiger, Pianist und Stipendiat der Bischöflichen Studienförderung Cusanuswerk

"Die Aufnahme ins Cusanuswerk war für mich der Beginn vieler Begegnungen mit interessierten und wachen Studenten. Sie haben mich dazu motiviert, gewohnte Denkmuster aufzubrechen und mein Studium aus neuen Perspektiven zu betrachten. In einem Umfeld, das Initiative und Eigenverantwortung unterstützt, erhalte ich die Möglichkeit, mich durch die selbstständige Organisation von Projekten wie einer Fachschaftstagung auszuprobieren oder in einem stipendiatischen Gremium politische Erfahrung zu sammeln. Das Bildungsprogramm inklusive der Ferienakademien hat darüber hinaus meinen persönlichen Wissens- und Glaubenshorizont sehr erweitert und um Facetten ergänzt, die mir in meinem Studium nicht begegnen."


© Margarethe Drexel

Elisabeth Roth, Stipendiatin in der Künstlerförderung des Cusanuswerks

"Auf den Bildungsveranstaltungen des Cusanuswerks habe ich Studierende aus vielen Fachrichtungen, Schriftsteller und Politikwissenschaftler, Physiker und Juristen oder Musiker getroffen. Das vielfältige gesellschaftliche Engagement und die Offenheit der Stipendiatinnen und Stipendiaten beeindrucken mich sehr. Die kontroversen Diskurse beeinflussen mich in meiner künstlerischen Arbeit. Besonders bereichernd sind für mich der Austausch, die Freundschaften und gemeinsame Projekte mit Künstlerkollegen. Im Cusanuswerk können sich die Stipendiatinnen in Fachschaften und verschiedenen Gremien einbringen und mitbestimmen. Die Indiviualität des Einzelnen, die sogenannte "Biographieförderung", ist zentraler Bestandteil der Förderung. Im Geistlichen Programm habe ich zum Beispiel an den Exerzitien an der Nordsee und im Engadin teilgenommen. Für mich waren diese Tage eine wunderbare Gelegenheit, zur Ruhe zu kommen und aufzutanken. Auch meinen einjährigen Studienaufenthalt in den USA hat das Cusanuswerk mit ermöglicht."

  • Avicenna Studienwerk
  • Cusanuswerk e.V.
  • Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerk
  • Evangelisches Studienwerk e.V. Villigst
  • Friedrich-Ebert-Stiftung
  • Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit
  • Hans Böckler Stiftung
  • Hanns Seidel Stiftung
  • Heinrich Böll Stiftung
  • Konrad Adenauer Stiftung
  • Rosa Luxemburg Stiftung
  • Stiftung der deutschen Wirtschaft
  • Studienstiftung des deutschen Volkes