Stipendium Plus

Die Heinrich-Böll-Stiftung ist die grüne politische Stiftung.

Unter dem Motto «Rückenwind für Talente» fördert sie jährlich rund 1000 Studierende und Promovierende aller Fachrichtungen und Hochschultypen aus dem In- und Ausland, die den Zielen des grünen Projekts positiv gegenüber stehen. Wir sind dem Nachhaltigkeitsgedanken verpflichtet, setzen uns für Chancengerechtigkeit ein und verstehen unsere Studien- und Promotionsförderung als Beitrag zur Demokratieförderung. 

Zum Portrait

Studierende (auch schon vor Aufnahme des Studiums) und Promovierende bewerben sich selbst direkt bei unserer Stiftung. Studierende im Bachelor-, Staatsexamen- oder Diplom-Studiengang können sich bis zum dritten Fachsemester bewerben (im Erststudium). 

Internationale Studierende, die außerhalb Deutschlands ihre Hochschulzugangsberechtigung erworben haben und bereits über einen ersten Studienabschluss verfügen, können sich um die Förderung eines Master-Studiums in Deutschland bewerben; der Nachweis eines ersten Studienabschlusses ist dafür Voraussetzung.  

Insbesondere (aber nicht ausschließlich) fördern wir:

  • Menschen mit Migrationsgeschichte 
  • Frauen
  • Studierende aus nicht-akademischem Elternhaus
  • Studierende aus den MINT-Fächern (hier vor allem mit Schwerpunkt: Umwelt, Ökologie o.ä.), aus Wirtschafts- und Rechtswissenschaften, Kunstwissenschaften und Journalismus (siehe auch Studienstipendienprogramm „Medienvielfalt, anders“) 
  • Studierende aus Fachhochschulen

Und in der internationalen Förderung:

Studierende und Promovierende aus Mittel-und Osteuropa, EU-Nachbarländern/GUS, aus dem Nahen und Mittleren Osten, Nordafrika, aus Transformations- und Schwellenländern sowie Konfliktregionen weltweit

Kriterien für die Aufnahme in die Förderung sind:

  • Hervorragende Leistungen in Schule und Studium
  • Gesellschaftliches Engagement und politisches Interesse
  • Persönlichkeitsprofil und besondere Kompetenzen wie Kreativität, Selbst-/Reflexivität, interkulturelle Kompetenz und Gendersensibilität, Zielorientierung
  • Unterstützung der Ziele der Heinrich-Böll-Stiftung

Mina Saidze
Zum Portrait
Adrian Oeser
Zum Portrait
Benjamin Hammer
Zum Portrait
Çigdem ipek
Zum Portrait
Heinrich-Böll-Stiftung

Studienwerk
Schumannstr.8
10117 Berlin

Telefon +49 (0) 30 28534-400
Telefax +49 (0) 30 28534-409

studienwerk@remove-this.boell.de
www.boell.de/studienwerk

Avicenna Studienwerk
Cusanuswerk e.V.
Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerk
Evangelisches Studienwerk e.V. Villigst
Friedrich-Ebert-Stiftung
Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit
Hans Böckler Stiftung
Hanns Seidel Stiftung
Heinrich Böll Stiftung
Konrad Adenauer Stiftung
Rosa Luxemburg Stiftung
Stiftung der deutschen Wirtschaft
Studienstiftung des deutschen Volkes